Projekt 46 – Ariel Ministries Deutschland

ACHTUNG! – ÄNDERUNG

Seit 2019 haben wir (die Deutschen Gemeinde-Mission), für den deutschen Missionszweig von Ariel Ministries die Spenden- und Adressverwaltung übernommen. Nun ist es so, dass wir diesen Arbeitszweig an den neu gegründeten Good Seed e.V. übergeben wollen, Georg Hagedorn möchte nun auch über diesen Verein die Arbeit von Ariel Ministries Deutschland fortsetzen und eine Immobilie als Schulungscenter erwerben, die dann auch für die Arbeit von Ariel Ministries zur Verfügung stehen soll.
Wir möchten hierzu die Adressen für den Versand des Freundesbrief von Ariel Ministries dann auch in die Hand von Good Seed e.V. übergeben. Wer dies NICHT möchte, soll sich bitte umgehend bei uns melden, der kann allerdings künftig nicht mehr die Ariel Publikationen erhalten, da dann alles über Good Seed e.V. weiter laufen wird.
Wer für das „Projekt 46 – Ariel Ministries“ an die Deutsche Gemeinde-Mission gespendet hat, bekommt selbstverständlich weiterhin von uns im Januar eine Spendenbescheinigung zugesandt. Die Spendenmittel werden wir abzüglich einer einbehaltenen Gebühr an Good Seed e.V. weiterleiten. Wir bitten jedoch künftig hierfür die neue Bankverbindung zu benutzen, damit die Spenden ohne Umweg direkt ankommen und der Verwaltungsaufwand reduziert wird.
Hierzu bitte künftig folgende Bankverbindung nutzen:
Good Seed e.V. ,Volksbank Kamen-Werne DE 78 4436 1342 5100 9988 00 Zweck: Ariel Ministries

Der vierteljährlich kostenlos erscheinende, deutsche Freundesbrief von Ariel Ministries berichtet regelmäßig über die Arbeit von Ariel Ministries und über Arnold Fruchtenbaums Arbeit weltweit.
Zum Download von den Ariel Rundbriefen

Dr. Arnold G. Fruchtenbau

Gründer und Leiter von Ariel Ministries, einer Organisation, die sich der Evangelisation und Jüngerschaft unter jüdischen Menschen widmet

Im Sommer 1977 besprach Arnold Fruchtenbaum zusammen mit anderen Missionswerken unter Juden die Notwendigkeit der Jüngerschaft und intensiven biblischen Unterweisung. Damit waren diese Grundsätze geboren, die bis heute die Arbeit von Ariel Ministries prägen. Seit 2011 trägt der CMV Hagedorn hauptverantwortlich die Leitung des Deutschen Arbeitszweiges von Ariel Ministries. Sein Anliegen ist es, Gläubigen Einblicke in die Heilige Schrift aus jüdischer Sicht zu vermitteln, um ein tieferes Verständnis des christlichen Glaubens und die Wertschätzung seiner jüdischen Wurzeln (Römer 11,13-27) zu vermitteln. Viele Manuskripte behandeln mögliche Themen für Bibelkonferenzen in Gemeinden oder Ausbildungsstätten. Ariel veröffentlicht evangelistische und belehrende Traktate, Manuskripte, Audioaufnahmen und Bücher in verschiedenen Sprachen.