Gemeindegründung

Die Deutsche Gemeinde-Mission ist mit ihren Mitarbeitern
in Gemeindegründungsarbeit an den folgenden Orten tätig:

Golßen / Brandenburg

 Im Sommer 2013 ist Familie Matthias Strickert nach Golßen, GT Altgolßen gezogen mit dem Ziel, Gemeinden in der Spreewald-Region zu gründen. Bisher entstand ein kleiner Bibel- und Gebetskreis in Altgolßen. Verschiedene evangelistische Aktionen in Golßen und auf dem Grundstück der Familie Strickert konnten bereits durchgeführt werden.

Ende 2019 ist Martin Messerer aus Bayern zur Unterstützung zu uns gezogen. Im Jahr 2020 haben wir einen Laden in Golßen gemietet und dort mit regelmäßigen Gottesdiensten begonnen. Unser Gemeindegründungsprojekt heißt nun: Treffpunkt Hoffnung Golßen, wo wir inzwischen wöchentlich Gottesdienste haben. Den Bibel- und Gebetskreis haben wir weiterhin wöchentlich und etwa alle 14 Tage eine Kinderstunde.

Kontakt

Matthias Strickert
Tel: 035452 178851

Ilmenau / Thüringen

Im Jahr 2012 begannen Ronny & Adina Kropf mit dem „Lichtblick“ – ein Wohngebietstreff in einer Plattenbausiedlung auf der Pörlitzer Höhe. Sie erreichen viele Kinder und Jugendliche, aber auch ältere Menschen und Arbeitslose in diesem Brennpunkt. Im Jahr 2014 kaufte die EfG-Gemeinde (Evangelisch freikirchliche Brüdergemeinde) in Ilmenau ein sehr zentral gelegenes Gebäude. Es wurde inzwischen zu dem Lichtblick-Treff umgebaut. Die Arbeit ist an die bestehende EfG-Gemeinde angegliedert. Heute besteht die Arbeit aus: Kids-Treff, Hausaufgabenhilfe, Lichtblick-Café, Kinderfrühstück mit Kinderprogramm und immer wieder größere Sonderaktionen, um die Menschen vor Ort mit dem Evangelium zu erreichen.

Kontakt

Ronny & Adina Kropf
Tel: 036776672912