Gemeindegründung

Die Deutsche Gemeinde-Mission ist mit ihren Mitarbeitern
in Gemeindegründungsarbeit an folgenden Orten tätig:

Landshut / Bayern

Im Jahr 2001 zog Familie Frank Krause nach Landshut und begann durch evangelistische Streuarbeit und Veranstaltungen die Bürger zu erreichen. Daraufhin versammelte sich eine Gruppe an Gemeindegründung interessierter Christen. Ein Glaubensbekenntnis wurde geschrieben und regelmäßige Veranstaltungen begannen. Die Freie Baptisten Gemeinde Landshut wurde im November 2003 offiziell gegründet. Nachdem in den ersten Jahren für die Gottesdienste sonntags Räume gemietet wurden, konnte im Jahr 2010 ein eigenes Gebäude gekauft werden, das inzwischen für die wachsende Gemeinde in mehreren Bauabschnitten umgebaut wurde. Schwerpunkte der Gemeindearbeit sind neben dem Gottesdienst und den Hauskreisen, der Bibelunterricht, die Evangelisation (auch mit sehr kreativen Ideen, wie die „lebendige Krippe“ vor Weihnachten) und die Eins zu Eins Bibelstudien im Rahmen der Jüngerschaft.

Kontakt

Frank Krause
Tel: 0871 9668000

München-West / Bayern

Seit Februar 2005 arbeitet dort Reinhold Lorch. Als er dort anfing, bestand nur noch eine kleine Gemeinschaft von Gläubigen, die sich trafen. In den 90er Jahren arbeiteten dort bereits amerikanische Missionare und gründeten eine Freie Baptisten-Gemeinde. Aus verschiedenen Gründen stagnierte die anfänglich wachsende Gemeinde, außerdem wurden die amerikanischen Missionare abberufen, so musste die Gemeindearbeit vorrübergehend eingestellt werden. Im Jahr 2006 wurde Reinhold Lorch zum neuen Leiter der verbliebenden Gemeinschaft eingesetzt. Er entwickelte die Gemeinschaft neu. Im Jahr 2011 konnte sich die Gemeinschaft wieder neu offiziell als Gemeinde formieren.

Kontakt

Reinhold Lorch
Tel: 089 84807993

Ilmenau / Thüringen

Im Jahr 2012 begannen Ronny & Adina Kropf mit dem „Lichtblick“ – ein Wohngebietstreff in einer Plattenbausiedlung auf der Pörlitzer Höhe. Sie erreichen viele Kinder und Jugendliche, aber auch ältere Menschen und Arbeitslose in diesem Brennpunkt. Im Jahr 2014 kaufte die EfG-Gemeinde (Evangelisch freikirchliche Brüdergemeinde) in Ilmenau ein sehr zentral gelegenes Gebäude. Es wurde inzwischen zu dem Lichtblick-Treff umgebaut. Die Arbeit ist an die bestehende EfG-Gemeinde angegliedert. Heute besteht die Arbeit aus: Kids-Treff, Hausaufgabenhilfe, Lichtblick-Café, Kinderfrühstück mit Kinderprogramm und immer wieder größere Sonderaktionen, um die Menschen vor Ort mit dem Evangelium zu erreichen.

Kontakt

Ronny & Adina Kropf
Tel: 036776672912

Golßen / Brandenburg

 Im Sommer 2013 ist Familie Matthias Strickert nach Golßen, GT Altgolßen gezogen mit dem Ziel, Gemeinden in der Spreewald-Region zu gründen. Bisher entstand ein kleiner Bibel- und Gebetskreis in Altgolßen. Verschiedene evangelistische Aktionen in Golßen und auf dem Grundstück der Familie Strickert konnten bereits durchgeführt werden.

Kontakt

Matthias Strickert
Tel: 035452 178851